elefantastisch.de Banner

Start |  Glauben |  Jugendarbeit |  Gottesdienste |  Links |  
  

 

Überblick über diese Seite

Jugendliche und die Beschäftigung mit Tod und Trauer
Lieder zum Thema
Filme zum Thema
Ideenmix Sterben, Tod und Trauer

Jugendliche und die Beschäftigung mit Tod und Trauer

Die Ideen auf dieser Seite stammen aus der TrO-Arbeit, „Tagen religiöser Orientierung“. Bei der Arbeit mit Schulklassen taucht in fast jeder Gruppe an irgendeiner Stelle ein Trauer- oder Abschiedsprozeß auf, oft verborgen. „Vielleicht wäre es gut, das aufzugreifen“, denkt sich der TrO-Teamer oder Jugendleiter. Das aber stellt Begleiter von Jugendlichen vor einige Schwierigkeiten.

Das Tabu ist groß, sich mit dem Thema Tod zu befassen. Manche sind sich nicht mal der Angst bewußt, die sie vor dem Thema haben. Zudem gibt es sehr unterschiedliche Erfahrungen und Begegnungen mit dem Tod: Bei einem wurde der Zierfisch im WC entsorgt, beim anderen ist letzte Woche die Großmutter gestorben. Und: Das Thema ist sehr vielfältig und kann jeden anders berühren:

  • Angst vor dem Tod: Zweifel und Unsicherheit, was nach dem Sterben kommt
  • Angst vor dem Sterben: Eine Krankheit im näheren Umfeld löst Ängste aus
  • Suizid: Jemand hat einen Suizidversuch gemacht oder miterlebt
  • Trauerarbeit: Ein geliebter Mensch ist kürzlich gestorben
  • Leben nach dem Tod: Die Frage nach dem Jenseits wird durch ein Ereignis wachgerufen
  • Tabuthema Tod: Es gibt keine Bereitschaft, sich mit dem Themenkreis überhaupt zu befassen

Differenzierung ist wichtig. Behutsamkeit ist gefragt. Nichts sollte hier aufgedrängt werden. Es muß die Freiheit geben, sich auch unemotional und eher oberflächlich mit dem Thema zu beschäftigen. Ebenso darf konkrete Trauer ihren Ort haben. Was können mögliche Ziele sein?

  • Begleitung anbieten
  • Ängste nehmen
  • Trost spenden
  • Überhaupt einen Zugang zum Thema ermöglichen
  • Christliche Auferstehungshoffnung vermitteln
  • Abgrenzung zu Vorstellungen von anderen Religionen klarmachen

Nach oben

Lieder zum Thema Sterben, Tod und Trauer

Ein guter Einstieg, um den Themenkreis mit Jugendlichen anzugehen, kann ein Lied sein. Es kann in seiner Aussage durchaus zum Widerspruch reizen. Daher finden sich hier Lieder, die den Tod oft anders thematisieren als das durchschnittliche Kirchenlied, und die doch etwas zu sagen haben. Drei Symbole helfen bei der inhaltlichen Einsortierung.

  • Vor dem Tod
    Angst vor dem Sterben, Angst vor dem Tod, ironisches Verdrängen, Gedanken vor dem eigenen Tod, Memento Mori, Todessehnsucht
  • Im Tod
    Krankheit, Abschied, Sterben, Tod, Suizid, Trauer
  • Nach dem Tod
    Vorstellungen vom Leben nach dem Tod, Auferstehung, Jenseitsfrage

2000 Meilen unterm Meer

Subway to Sally

Metaphernreiches Lied der Todessehnsucht eines Kranken auf der Intensivstation –  Allegorisch

Abschied nehmen

Xavier Naidoo

Der kleine Bruder wird aus dem Leben gerissen, ohne daß ein Abschied möglich wäre – Emotional

Am Tag als Conny Kramer starb

Juliane Werding

Der Drogentod von Conny ließ für seine Freundin eine Welt zusammenbrechen – Verzeifelt

Augenblick

Bushido

Die letzte Begegnung mit der Freundin ging im Streit auseinander, dann ein Unfall, Koma, Intensivstation, bohrende Zweifel – Gefühlvoll

Bevor du sterbst

Otto Reutter

Couplet von 1928, das sich mit den Vorbereitungen befaßt, um korrekt zu Sterben – Humorvoll und sarkastisch

Bring dich um

Wizo

Bring dich um, es interessiert niemanden, ob du lebst – Abschätzig und aussageschwach

Candle in the wind

Elton John

Das Abschiedslied eines Fans an Marilyn Monroe, der die Person hinter der Rolle erkennt; später umgeschrieben beim Tod von Prinzessin Diana – Theatralisch und gefühlvoll

Das Lied vom Ende

Fettes Brot

Drei äußerst seltsame Arten zu sterben – Ironisch

Das Sterben ist ästhetisch bunt

Goethes Erben

Ein Lied über Wärme und Kälte – Kryptisch

Dead man rise

Walkabouts

Der tote Mann soll wieder lebendig werden – Kryptisch

Death is not the end

Nick Cave

Der Tod ist nicht das Ende, das sei allen Enttäuschten und zu kurz Gekommenen gesagt – Trostreich

Der alte Bär ist tot

Reinhard Mey

Ein alter Bär stirbt im Zoo. Eine Parabel von Freundschaft, Treue, Vergessen und Betrauern – Melancholisch und heiter

Der Henker

Pur

An einem Geisteskranken wird die Todesstrafe vollstreckt; klare Positionierung dagegen – Moralisch und deutlich

Der Kavalier

Farin Urlaub

Der Kavalier ist der Tod in Person, über den sich das Lied so eigene Vorstellungen macht – Ironisch und augenzwinkernd

Der Tod

Schockwelle

Sie liegt auf der Intensivstation und quält sich lange mit dem Sterben, weil die Ärzte noch alles versuchen  –  Kritisch

Der Weg

Herbert Grönemeyer

Trauer um die gestorbene Ehefrau; Weiterleben, indem er die Erinnerung im Herzen trägt – Biographisch und anrührend

Dort und Hier

Herbert Grönemeyer

Die Toten sind dort, wir sind hier, ein Abgrund, den auch kein Traum überbrückt – Sehnsüchtig und verzweifelt

Du hast mir schon Fragen gestellt

Reinhard Mey

Eine Beschreibung der Vorstellung vom Leben nach dem Tod  – Leicht und hoffnungsvoll

Ein klassischer Tag zum Sterben

JBO

Schon morgens geht alles schief, Sterben wäre jetzt besser – Humorvoll und ironisch

Ein Leben nach dem Tod

Bläck Fööss

Egal, was auf Erden schief geht: Es gibt ein Leben nach dem Tod – Spaßig und zuversichtlich

Es ist vorbei

Rosenstolz

Nach dem Tod eines Menschen ist die Welt für den Zurückgebliebenen unerträglich geworden –  Resigniert und verzagt

Fiddlers green

The Dubliners

Der Himmel für Fischer ist Fiddlers Green, wo der Rum an den Bäumen wächst – Optimistisch und lustig

Friedhof

Reinhard Mey

Ein Gang über den Friedhof als Ort auch des Lebens, der die Sicht auf das verändert, das wichtig scheint – Lebensbejahend und nachdenklich

Goodbye's (The saddest word)

Celine Dion

Abschied einer Tochter von ihrer Mutter, die die Liebe der Mutter bewahren möchte und mit Sorge auf einen möglichen Abschied blickt – Bekümmert und hoffnungsvoll

Grabrede

Subway to Sally

Niemand nimmt etwas mit, es gibt kein Leben nach dem Tod, das ist Betrug – Skeptisch

Großvater

STS

Ein Enkel besingt einen wunderbaren Großvater, der längst tot ist, aber den er gerne noch einmal sprechen würde –  Melancholisch und frohgemut

Haltet die Welt an

Glashaus

Ein Freund ist gestorben, er fehlt, aber die Welt dreht sich einfach weiter – Ohnmächtig und trauernd

Happy phantom

Tori Amos

Das Leben als Toter ist wie in einer lustigen Gruselgeschichte – Fröhlich

Horizont

In Extremo

Selbstvorwürfe und Wut über die Unmöglichkeit, sich bei einem Toten zu entschuldigen, führt in den Suizid  – Emotionsreich und beklemmend

I hab di leben g’sehn

STS

Eine junge Frau fährt gegen einen Baum und ist sofort tot, niemand versteht die Leere, die sie hinterläßt – Herzergreifend

In the arms of an angel

Sara McLaughlin

Das Leben ist hart und bietet keine Erlösung, findet man Trost in den Armen eines Engels? – Niedergeschlagen

Jack

Udo Lindenberg

Der Freund Jack stirbt bei einem Unfall, Erinnerung an das letzte Gespräch über ein Leben nach dem Tod – Optimistisch

Kati und Sandy

Reinhard Mey

Zwei Schülerinnen sehen keinen Ausweg und stürzen sich vom Parkhausdach – Gesellschaftskritisch und anklagend

Kein zurück

Farin Urlaub

Gedanken zur Freundin: Es gibt kein zweites Leben nach einem Suizid, dein Leben hat auch gute Seiten – Positiv

Kleines Liebeslied

Kai Fischer

Zur Sperrstunde träumt einer in der Kneipe und denkt an längst verstorbene Freunde, die er nicht vergessen mag  – Wehmütig

Knockin' on heaven's door

Bob Dylan

Gespräch mit Mama kurz vor dem Tod – Desillusioniert

Kreuze

Zaunpfahl

Es stehen zu viele Kreuze am Straßenrand, Zeichen für den Unfalltod – Moralisch

Mercy seat

Nick Cave

Ein Todeskandidat erzählt von den letzten Minuten, der „Mercy Seat“ ist der elektrische Stuhl (auf deutsch siehe „Sitz der Gnade“) – Kritisch

Moonlight shadow

Groove Coverage

Nachts wurde ihr Freund erschossen, sie versteht es nicht  – Verzweifelt

Nein, ich laß dich nicht allein

Reinhard Mey

Ein Freund ist sehr krank, Sterbehilfe kommt in Betracht, aber auch ausharren und begleiten – Melancholisch und fröhlich

Noch ein Leben

Pur

Während einer Tournee bringt sich jemand um, Abschiedsworte an den Toten, Absage an den Suizid  – Persönlich und sentimental

Nur 18 geworden

Das Motiv

Albtraum eines Verkehrsunfalls, bei dem der Freund mit 18 starb, Schuldgefühle des Mitfahrers  – Verzeifelt und ohnmächtig

Nur die Besten sterben jung

Die Böhsen Onkelz

Erinnerung an den Freund, der jung gestorben ist – Gedrückt

Nur zu Besuch

Tote Hosen

Besuch auf dem Friedhof, am Grab zum Toten sprechen, Hoffnung aufs Wiedersehen – Heiter und optimistisch

Ohne dich

Rammstein

Ohne dich ist alles leer und sinnlos – Eindrücklich

Omnis mundi creatura

Alain de Lille

Choral aus „Der Name der Rose“, das Leben einer Rose steht symbolisch für das Leben jedes Menschen zwischen Werden und Vergehen – Lyrisch und realistisch

One

Metallica

Einer liegt zwischen Leben und Sterben im Krankenhaus, von einer Landmine zerfetzt, das Leben ist die Hölle geworden  –  Schmerzvoll und ohnmächtig

Paint it black

Rolling Stones

Die Freundin ist tot, und alle Farben wirken schwarz durch die Trauer – Mutlos und niedergeschlagen

Saitenspiel

Janus

Ein totes Kind, ein Leichenzug, Todessehnsucht  – Kryptisch und mehrdeutig

Schade daß du gehen mußt

Reinhard Mey

Ein lebensfroher Mann stirbt, nicht sehr alt, aber auch nicht mehr ganz jung – Lebensfroh und sonnig

Schneller leben

Die Ärzte

Stirb jung, da sparst du dir die ganzen Schererein mit dem Älterwerden – Ironisch

Seasons in the sun

Cat Stevens

Ein Mann stirbt im Frühling, läßt sein Leben Revue passieren und verabschiedet sich – Heiter und schwermütig

Sitz der Gnade

Gothes Erben

Ein Todeskandidat erzählt von den letzten Minuten (auf englisch siehe „Mercy Seat“) – Kritisch und aufrüttelnd

Sonne (Die Sonne scheint auch weiterhin)

Farin Urlaub

Jemand ist gestorben und fehlt, aber die Sonne scheint weiter – Kummervoll

Stairway to heaven

Led Zeppelin

Eine Frau kauft eine Treppe in den Himmel, doch es gibt bessere Wege dorthin – Nachdenklich

Tears in heaven

Eric Clapton

Trauer um den Sohn des Sängers, der im Himmel ist, während der Vater auf der Erde weiterleben muß und sich selbst Mut macht – Trauernd und kraftvoll

The green fields of France

Dropkick Murphies

Gedanken auf einem Soldatenfriedhof aus dem Ersten Weltkrieg über das Morden im Krieg, das immer wieder geschieht  – Mahnend und anklagend

Tränen

Die Firma

Fast ein Klagepsalm; Trauer und Ohnmacht über das, was in der Welt passiert, Adressat ist auch Gott  – Schwermütig und klagend

Traum vom Tod II

Subway to Sally

Einer träumt vom Tod, der ihn verfolgt und ihm klarmacht, es gibt kein ewiges Leben – Finster und beklemmend

Unter dem Meer

In Extremo

Der Tod hat die Freundin genommen, der Freund schwört dem Tod Rache – Verletzt und erzürnt

Viel zu weit weg

Roh

Der Partner stirbt bei einem Motorradunfall und fehlt sehr, die Zeit davor und danach wird beschrieben – Leidend und trauernd

Weißt du wohin wir gehen

Christina Stürmer

Viele Fragen, wie das Leben nach dem Tod aussehen mag – Hoffnungsvoll

Wenn Engel hassen

Subway to Sally

Ein Amokläufer reißt sieben Menschen mit in den Tod – Anklagend

Wenn sie diesen Tango hört

Pur

Omas Leben in Erinnerungen als Witwe  – Wehmütig und rührselig

When the world ends

Dave Matthews Band

Wenn die Welt untergeht, wollen die beiden zusammensein und sich lieben, dann fängt das Leben für sie an – Sorglos und lebenslustig

Wie ein Baum, den man fällt

Reinhard Mey

Für den Sänger ist klar, wie er sterben will: Im Stehen und plötzlich – Fröhlich

Wir sehn uns oben

Lotto King Karl

Ein guter Freund ist tot, doch die gute Erinnerung und die Freude auf ein Wiedersehen im Himmel ist da  – Augenzwinkernd und lebensfroh

Wir warten auf den Tod

Mantus

Die Liebe zur Welt ist abhanden gekommen, Todessehnsucht – Kryptisch und gesellschaftskritisch

Nach oben

Filme zum Thema Sterben, Tod und Trauer

Auch Filme können als Einstieg in eine Themeneinheit oder als Abschluß dienen. Drei Symbole helfen bei der inhaltlichen Einsortierung.

Vor dem Tod
Angst vor dem Sterben, Angst vor dem Tod, ironisches Verdrängen, Gedanken vor dem eigenen Tod, Memento Mori, Todessehnsucht
Im Tod
Krankheit, Abschied, Sterben, Tod, Suizid, Trauer
Nach dem Tod
Vorstellungen vom Leben nach dem Tod, Auferstehung, Jenseitsfrage

Dead man walking USA 1995
Drama
Oskar Beste Hauptdarstellerin
FSK 12
Ein Todeskandidat, der keinerlei Reue empfindet, sucht Hilfe bei einer Nonne. Die Opfer des Verurteilten lehnen ihr Tun ab. Erst im Augenblick der Hinrichtung erkennt der Verurteilte sein Tun. – Todesstrafe, Schuld, Reue, Opfer
Jacob's Ladder – In der Gewalt des Jenseits USA 1990
Horrorthriller
FSK 16
Ein Vietnamsoldat liegt im Sterben und wird von Bildern heimgesucht. Erst in der letzten Szene erschließt sich der Sinn des Ganzen. – Sterben, Krieg, Leben nach dem Tod, Dämonen, Fegefeuer
Knockin' on heaven's door Deutschland 1996
Roadmovie
Deutscher Filmpreis
FSK 12
Zwei dem Tod geweihte Männer machen sich auf dem Weg, sich noch letzte Wünsche zu erfüllen. Dabei werden sie von der Polizei und diversen Gangstern gejagt. – Krankheit, Leben angesichts des Todes

The green mile

USA 1999
Drama
FSK 12

Der Todeskandidat John Coffey sitzt in den 30er-Jahren im Todestrakt. Er soll ein Mörder sein, hat aber übernatürliche Gaben, Leben zu schenken. Er lehnt das Angebot einer Freilassung ab und möchte sterben, weil er das Leid in der Welt nicht mehr erträgt. – Todesstrafe, Schuld, Leben, Wunder, Krankheit, Vertrauen
Überleben USA 1993
Horrorthriller
FSK 12
Nach einer wahren Begebenheit: Ein Flugzeug mit einer jungen Rugbymannschaft stürzt in den Anden ab. Ein Teil der Verunglückten überlebt, weil sie zu Kannibalen werden und das Fleisch der Toten essen. – Tod, Überleben, Hoffnung

Wer früher stirbt ist länger tot

Deutschland 2006
Tragikomödie
Deutscher Filmpreis
FSK 6

Der elfjährige Sebastian fühlt sich schuldig am Tod seiner Mutter, die bei seiner Geburt starb. Um den Fegefeuer zu entgehen, versucht er, seine Schuld abzutragen und unsterblich zu werden. – Tod, Schuld, Suizid, Krankheit, ewiges Leben
Dance Lexie Dance Irland 1997
Kurzfilm
FSK 0
Ein Mann und seine Tochter betrauern den Tod der Ehefrau und Mutter. Die Tochter hat den Wunsch, River-Dance-Tänzerin zu werden, ihr Vater schenkt ihr ein Kleid und die Teilnahme an einem Wettbewerb. – Tod, Trauer, Hoffnung Vaterrolle

Nach oben

Ideenmix Sterben, Tod und Trauer

Andere Kulturen, Andere Religionen, Ars moriendi, Bestattung, Euthanasie, Hirntoddebatte, Hospizbewegung, Medizinethik, Memento mori, Nahtoderlebnisse, Notfallseelsorge, Patientenverfügung, Psychologie, Seelsorge, Selbsttötung, Spiritualität, Sterbebegleitung, Sterbehilfe, Theologie, Todesstrafe, Totentanz, Transplantation, Trauerbegleitung, Trauern, Trauerphasen, Trauma, Würdevolles Sterben, Zurschaustellung des Leichnams

Nach oben

„Werde an Gottes Herzen nicht irre, wenn du auch einmal seine Hand nicht verstehst.“
Emil Frommel (1828–1896)
Über einen Link zu dieser Seite freue ich mich. Eine Veröffentlichung oder Vervielfältigung von Inhalten dieser Seite im Internet oder woanders ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Näheres hier.
Zähler © Sebastian Fiebig 2002-2016     www.elefantastisch.de    Alle Rechte vorbehalten Stand: 17.01.2017